Moderation beim „Wiesnband Battle 2016“

Wiesnband Battle 2016Rosenheim / Pang: Der 13. April 2016 war ein großartiger Abend für alle Fans der modernen Wiesnmusik: Beim Rosenheimer Frühlingsfest kämpften vier Bands um den Titel der „Wiesnband 2016“

Zum ersten mal wurde beim Rosenheimer Frühlingsfest die „Wiesnband 2016“ in einem Musikbattle ermittlet. Festwirt Christian Fahrenschon lud zu dem Wettbewerb, für den sich zum Finale vier Bands qualifizierten: Ö`ha, Heischneida, Woa`s Mas und Kreuzwort rockten im Festzelt von Pang und versuchten, möglichst viele Stimmen bei dem Endentscheid zur besten Wiesnband 2016 zu sammeln. Jede Band hatte 30 Minuten Zeit, um die zahlreichen Festzeltbesucher von sich zu überzeugen. Tosender Applaus gab es um 22:45 Uhr bei der Verkündung des Siegers: „Woa`s Mas“ lies ihre drei Mitbewerber hinter sich und gewann das „Band Battle“ für sich. Stefan „Pfeff“ Dupski führte an diesem Abend durch das Programm, das vom Technikpartner in Sachen Licht und Ton, der promedia group, perfekt inszeniert wurde. Als Jury durften neben Festwirt Fahrenschon auch Roland Merk von der Dreder Musi, Alex Gfrörer von Nirwana und Tobias Böger von Radio Charivari begrüßt werden.


Bilder vom Event


Bilder: Vroni P. – Vielen Dank!

 

Die Kommentare wurden geschlossen