Neuer Starbullssong mit Nirwana

Die Starbulls Rosenheim erhalten akustische Unterstützung in ihrem sportlichen Kampf um Erfolg. Die überregional bekannte siebenköpfige Band Nirwana erweitert mit ihrem Lied ,,Wir sind die Starbulls!“ das Repertoire der Stadionhymnen für den Eishockeyverein.

Auch Tonsequenzen von Pfeff sind im neuen Song vertreten: Das aus dem Stadion bekannte “Tooooor für die Starbulls” wurde als zusätzlicher Einheizer im Song verwendet

Auffallend rockig präsentiert sich der knapp über drei Minuten lange Track, bei dessen viertägiger Studioproduktion 18 Personen beteiligt waren. Die Zusammenarbeit des Vereins und der Band erfolgte auf Anfrage der Marketingabteilung der Starbulls und wurde im professionellen Tonstudio ,,die::mischbatterie“ in Riedering umgesetzt.

Sänger Nick Hein stellt die jahrelange Fanbeziehung einiger Bandmitglieder zum SBR heraus und meint es sei schön ,,die Identität als regionale Band zu den Starbulls so bekunden zu können.“ Das Songwriting mitsamt Text und Harmonien entstammt vollständig aus der Feder der Musiker, denen es laut Hein wichtig war ,,inhaltlich die Tradition und Eigenheiten des Clubs zu betonen“, ohne sich mit den bei den Fans beliebten bereits bestehenden Songs ,,im geringsten messen“ zu wollen. Das Lied sei vielmehr als liebevolle Bereicherung und Hommage an das bestehende Repertoire und den Verein zu verstehen.

Die Kommentare wurden geschlossen